Zum Hauptinhalt springen

Vorlesewettbewerb 2019

Es war mucksmäuschenstill in der Aula, als die letzte Runde beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 gestartet wurde. Nachdem jede Klasse bereits im Vorfeld zwei Vertreter bestimmt hatte, galt es im Plenum eine Jury, bestehend aus den Lehrkräften Frau Manz, Frau Noack und Frau Ludwig, mit einem eigenen und unbekannten Text zu überzeugen. Alle Beteiligten schlugen sich wacker und man konnte gut erkennen, dass ihnen das Vorlesen viel Spaß machte.  Am Ende ging Julie Fischer (6a) als Siegerin aus dem Wettbewerb hervor und darf nun unsere Schule auf nächster Ebene vertreten.

Der Vorlesewettbewerb hat als Teil der Sprachförderung im Unterrichtsfach Deutsch eine lange Tradition am Schickhardt. Schon die Teilnahme am Klassenentscheid fördert die Lesemotivation der Schüler durch die selbständige, intensive und kreative Beschäftigung mit Büchern. Auch wenn durch den Wettbewerbscharakter besondere Vorleseleistungen ausgezeichnet werden, steht das Mitmachen im Mittelpunkt - nicht das Gewinnen. Alle Teilnehmer hatten ihre Fans und beim Publikum blieb nicht nur der Siegerbeitrag in besonderer Erinnerung.

von: Ludwig, Manz, Noack