Zum Hauptinhalt springen

Exkursion zur Gedenkstätte "Zeichen der Erinnerung" Nordbahnhof

Vor 80 Jahren verließ der erste Deportationszug den Stuttgarter Nordbahnhof, der Beginn der Deportation von mehr als 2500 jüdischen Opfern aus Württemberg, Hohenzollern, Baden und etwa 250 Sinti und Roma. Der Geschichtskurs aus der Kursstufe besuchte aus diesem Anlass im Rahmen des Geschichtsunterrichts die Gedenkstätte und gedachte der Opfer von Verfolgung und Vernichtung.

(Bild und Bericht von: U. Hepp)